F√ľr eine gr√ľne Oase in der Sommerzeit
Die richtige Gartenpflege mit Galabau Fritz

Pfeil

Im Sommer den Rasen bewässern

Ein strahlend gr√ľner Rasen sorgt nicht nur f√ľr Begeisterung bei den Nachbarn, sondern zeugt auch von gro√üartiger Pflege und einem gesunden Garten. Zur Rasenpflege z√§hlt neben dem regelm√§√üigen M√§hen auch die Bew√§sserung. Wir kl√§ren auf, wie Sie Ihren Rasen im Sommer richtig bew√§ssern.

Bei hohen Temperaturen und hei√üen Sommertagen ist die Pflege des Rasens besonders wichtig, damit dieser nicht austrocknet. Vor allem wenn f√ľr einige Tage der Regen ausbleibt, beginnt der Rasen schnell zu welken und f√§rbt sich gelb und braun ‚Äď kein sch√∂ner Anblick. Durch die Verdunstung verliert der Rasen n√§mlich circa vier Liter Wasser pro Sommertag.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Bewässern?

Stellen Sie den Regner erst dann auf, wenn der Rasen schon ausgetrocknet ist, ist es meist schon zu spät. Viele Halme sind zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr zu retten. Sie sollten deshalb mit dem Bewässern beginnen, sobald die ersten Blätter schlaff werden.

M√∂chten Sie Ihren Rasen also im Sommer bew√§ssern, sollten Sie darauf achten, niemals in der Mittagshitze zu befeuchten. Die beste Zeit ist wohl nachts oder am fr√ľhen Morgen, da hier am wenigsten Wasser durch die Verdunstung verloren geht. So pflegen Sie nicht nur Ihren Rasen, sondern sparen gleichzeitig auch noch Wasser.

Wie viel Wasser benötigt der Rasen im Sommer?

Viele Hobbyg√§rtner machen im Sommer einen Fehler: Sie bew√§ssern h√§ufig, jedoch mit zu geringen Wassermengen. Dabei wird die Wurzelzone nicht komplett durchfeuchtet und das Wasser sammelt sich in den oberen Bodenschichten. Folglich ist der Rasen noch anf√§lliger f√ľr Trockensch√§den. Um dies zu verhindern, muss das Wasser circa 15 Zentimeter tief einsinken. Bei lehmigen und tonigen B√∂den muss daf√ľr mit 15 bis 20 Litern pro Quadratmeter bew√§ssert werden. Lockere Sandb√∂den kommen mit 10 bis 15 Litern pro Quadratmeter aus.

Automatische Rasenbewässerung

Wer einen neuen Rasen anlegt oder renoviert, sollte sich √ľber eine automatische Bew√§sserung des Rasens informieren. Eine simple Basisl√∂sung wie zum Beispiel eine Zeitschaltuhr, Rohre und ein Regner ist zudem mit einem Euro pro Quadratmeter relativ kosteng√ľnstig. Wer auf zus√§tzliche Bodenfeuchtsensoren oder Bew√§sserungscomputer nicht verzichten kann, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Jedoch sparen Sie so viel Zeit und Arbeit und k√∂nnen sich auf die weitere Gartenpflege konzentrieren.

Das Team von Galabau Fritz ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um die richtige Rasenpflege geht. Die Mitarbeiter beraten Sie rund um die Gartengestaltung und -pflege und √ľbernehmen jegliche Arbeiten f√ľr Sie.